Headerbild

Die in ESTA/SeedGuard geforderten Heubachtests dürfen nur von qualifizierten/ zertifizierten Laboren nach ESA standardisierter Methode  "Assessment of free floating dust and abrasion particles of treated seeds as a parameter of the quality of treated seeds" durchgeführt werden. Labore, die Heubachtests durchführen, sind verpflichtet, einen Nachweis über die Einhaltung der o.a. Referenzmethode vorzulegen. Hierzu dient zum einen die erfolgreiche Teilnahme an einem Laborkompetenztest (Ring-Test) oder die erfolgreiche CoP Zertifizierung durch die Zertifizierungsstelle SGS Germany GmbH.

Liste der Heubach-Labore, die an dem Ring-Test teilgenommen haben.

Es liegt in der Verantwortung jedes Labors, seine Kunden darüber zu informieren, ob ihre Teilnahme am Ring-Test erfolgreich war oder nicht.

Liste der von der SGS CoP zertifizierten Heubach-Labore

 
.

© SeedGuard GmbH 2011 | XHTML 1.0 | CSS 2.1