Headerbild

Die in ESTA/SeedGuard geforderten Heubachtests dürfen nur von qualifizierten/ zertifizierten Laboren nach standardisierter Methode durchgeführt werden. Ein entsprechender Qualifikationsnachweis hierüber ist im Audit vorzulegen.

Neben der Teilnahme am Ringkompetenztest gilt die Heubach-CoP Zertifizierung  als anerkanntes Zertifizierungsverfahren für hauseigene Labore von Saatgutbehandlungsstellen und externe unabhängige Labore in Europa.

Wir möchte darauf hinweisen, dass die SGS Germany GmbH eine Liste der von ihr CoP zertifizierten Heubach-Labore veröffentlicht hat. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert und um neu zertifizierte Labore ergänzt.

Hier geht´s direkt zur Liste der über SGS zertifizierten CoP-Heubach Labore.

 

Zum 01.07.2017 wurden die SeedGuard Systemgrundsätze und Checklisten redaktionell und inhaltlich überarbeitet. Die aktualisierten Dokumente stehen unter der Rubrik  "Systemdokumente" zum Download bereit. Eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen findet sich dort ebenfalls.

Die SeedGuard GmbH ist umgezogen / We moved!

Ab sofort erreichen Sie uns unter neuer Adresse / Our new adress is:

SeedGuard GmbH

Schwertberger Straße 16

53177 Bonn

Tel: + 49 228 35 06 250

Fax: + 49 228 35 06 109

 

In der Sonderausgabe des Newsletters Saat-Gut! (November 2015) des Gemeinschaftsfond Saatgutgetreide dreht sich alles um das Thema Beizstaubemissionen. Ein Forschungsprojekt mit Partnern aus Industrie und Forschung hat untersucht, wie man Beizstäube wirksam vermindern kann. Zusätzlich gibt es viele Hintergrundinformationen zum Thema!

Hier geht zum Newsletter

© SeedGuard GmbH 2011 | XHTML 1.0 | CSS 2.1