Headerbild

Das SeedGuard-Zertifizierungssystem

  • stellt interessierten Beizstellen ein freiwilliges Zertifizierungssystem zur Erfüllung der Anforderungen an eine angemessene und umweltschonende Beizung zur Verfügung.
  • nutzt anerkannte Zertifizierungsstellen zur Kontrolle der SeedGuard-Anforderungen.
  • entwickelt die Systemgrundsätze entsprechend den Rechtsvorschriften und Bedürfnissen der Praxis kontinuierlich weiter.
  • strebt einen kontinuierlichen und konstruktiven Dialog mit den zuständigen Behörden, den Fachreferaten der zuständigen Ministerien sowie den nachgeordneten Forschungseinrichtungen im Bereich Saatgutqualität an.
  • stellt für seine Teilnehmer Dokumente (u.a. Systemgrundsätze mit den relevanten Systemanforderungen) zur betrieblichen Umsetzung und zur Nachweisführung im Rahmen der Anforderungen des Systems auf der SeedGuard-Homepage zur Verfügung.
  • vergibt an teilnehmende Beizstellen das Recht zur Nutzung eines Qualitätssiegels in Form einer geschützten Marke.
  • informiert seine Teilnehmer und Zertifizierungsstellen aktuell und kompetent über alle für die Branche relevante Themen rund um die Qualitätssicherung in der Saatgutbehandlung.

© SeedGuard GmbH 2011 | XHTML 1.0 | CSS 2.1